Maria Koch

难得糊涂 - RARE GABE TORHEIT

Ich bin 1955 in München geboren. Nach dem Abitur habe ich an der Uni München, in Taiwan und der Universität Bonn Sinologie, Germanistik und Komparatistik studiert und mit einem Diplom im Chinesischen sowie einem Magister in Sinologie und Literaturwissenschaften abgeschlossen. Nach einem Forschungsstipendium in Shanghai habe ich an verschiedenen Universitäten und als selbständige Dolmetscherin und Übersetzerin gearbeitet. 1992 bis 1996 war ich  als DAAD Lektorin an der Fremdsprachenhochschule in Tianjin, um einen Studiengang für Dolmetscher und Übersetzer aufzubauen.

Danach entschied ich mich für einen Wechsel in die IT-Welt mit Schwerpunkt eLearning, Lernplattformen und IT-gestütztes Personalmanagement. Zuletzt war ich viele Jahre als Abteilungsleiterin und Beraterin für SAP HR-Lösungen bei der T-Systems MMS tätig.
1988 zog ich ins Vorgebirge und seit 15 Jahren wohne ich in Walberberg.

POLITISCHER WERDEGANG

Im Jahr 1996 bin ich Mitglied bei den Grünen geworden, war  zunächst in der Partei aktiv und seit 2014 auch im Rat der Stadt Bornheim. Aktuell bin ich:

  • Fraktionsvorsitzende in einer Doppelspitze
  • Haushalts- und wirtschaftspolitische Sprecherin
  • Integrationspolitische Sprecherin

 

MITGLIED IN FOLGENDEN AUSSCHÜSSEN:

  • Haupt- und Finanzausschuss
  • Rechnungsprüfungsausschuss
  • Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt
  • Wahlprüfungsausschuss
  • Wahlausschuss
  • Integrationsausschuss

WEITERE MITGLIEDSCHAFTEN:

  • Mitglied im Aufsichtsrat der Stromnetz Bornheim GmbH & Co. KG
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH Bornheim (WFG Bornheim)

 

POLITISCHE THEMEN , DIE MIR AM HERZEN LIEGEN:

  • Eine ganzheitliche Stadtentwicklung, die verkehrliche und soziale Infrastruktur gleichermaßen im Blick hat und keinen Partikularinteressen dient.
  • Eine digitale Transformation für mehr Services für die Bürger*innen, eine effiziente Umgestaltung der Verwaltung, mehr Innovation in der Wirtschaft vor Ort sowie eine moderne Bildungs- und Schullandschaft
  • Die längst bestehende Verbindung von Ökologie und Ökonomie für die Ansiedlung und Förderung von zukunftsweisenden Branchen, mehr Arbeitsplätzen und innovativen synergetischen Geschäftsmodellen vor Ort zu nutzen.
  • Eine wirkungsorientierte Haushaltssteuerung mit klaren Zielen und Transparenz der Ergebnisse

 

WAS MIR SONST NOCH SPASS MACHT:

  • Lesen
  • Radfahren
  • Reisen
  • Wandern
  • Segeln

Kontakt:
koch-wolf@t-online.de